Menü

Zentralgerät im Dachgeschoß

Im nebenstehenden Einfamilienhaus steht die Lüftungszentrale im Dachgeschoß. Wie auf der Außenansicht zu erkennen, kann das Außenluftgitter architektonisch ansprechend angeordnet werden.
Unten links sind Zuluftkanäle zu erkennen, von zentralem Verteiler aus ein eigener Kanal pro Luftdurchlaß. Nach Verlegen der Fußbodenheizung sind nur noch die Fußbodenauslässe zu sehen. Diese werden nach Fertigstellung des Fußbodens mit einem formschönen Gitter verdeckt.
Das Haus wird übrigens mit einer Sole-Wasser-Wärmepumpe beheizt. Der Solekreis wird im Sommer zur passiven Kühlung des Fußbodens verwendet.

Zuluftkanäle zur Verlegung innerhalb der Dämmung Zuluftkanäle zur Verlegung innerhalb der Dämmung
Fassadenansicht mit Außenluftgitter Fassadenansicht mit Außenluftgitter
Zuluftkanäle zur Verlegung innerhalb der Dämmung Zuluftkanäle zur Verlegung innerhalb der Dämmung
Fußbodenauslaß nach Verlegen der Fußbodenheizung Fußbodenauslaß nach Verlegen der Fußbodenheizung
Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zur Verwendung und zur Einhaltung des Datenschutzes finden Sie hier. Annehmen